Jetzt eKomi Bewertungen ansehen
Schneller Versand Diskrete Verpackung Sichere Zahlung
Service / Information

Feines Aroma: Ist Poppers legal oder nicht?

Ist Poppers legal oder eine Droge? Fällt es unter das Betäubungsmittelgesetz? Oder darf es frei verkauft werden? Diese Fragen verunsichern (nicht) nur Schwule. Als Gayshop wollen wir hier aufklären.

Vorab: Ja, Poppers sind legal. Sie bestehen aus Nitriten, die kein Missbrauch- oder Abhängigkeitspotenzial haben. Hier erfährst du, ab welchem Alter der Verkauf und Besitz von Poppers als Raumdürfte erlaubt ist und noch vieles mehr.

Welche Wirkstoffe sind in Poppers legal?

Poppers besteht aus traditionell aus Nitriten wie Amylnitrit, Butylnitrit, Isoamylnitrit, Isopropylnitrit sowie Duft- und Aromastoffen. Amylnitrit hat eine mit Antibiotika vergleichbare Wirkung, alle anderen Nitrite sind unauffällig. Längst wird Amylnitrit nicht mehr als Medikament angewendet, weshalb die Verschreibungspflicht weggefallen ist. Da Poppers mit Aromenstoffen versetzt wird, kann es daher prima als Raumduft verwendet werden.

Warum ist Poppers legal?

  • Es besteht keine Abhängigkeitsgefahr
  • Es ist frei verkäuflich
  • Es löst keine halluzinogene Wirkung

Wo ist der Konsum von Poppers legal?

Da Poppers legal sind, kannst du es ungestraft kaufen, lagern und verwenden. Auch wenn es keine gesetzlichen Einschränkungen gibt, solltest du aber auf einen sicheren Umgang achten.

Achte bitte auf die Informationen, auf den Packungen. Verwende Poppers auf keinen Fall, wenn du Probleme mit dem Herz-Kreislauf- Systems hast oder unter Herzrhythmusstörungen leidest. Nimm es auch niemals zusammen mit Viagra oder anderen Potenzmitteln ein. Solltest du es ausversehen getrunken haben, trink sofort viel Wasser und ruf einen Notarzt. Wichtig: Nicht erbrechen! Denn dann verätzen Speiseröhre und Rachen.

Ab welchem Alter ist der Gebrauch und Kauf von Poppers legal?

Dass Poppers legal sind, erkennst du auch daran, dass es im „Drogen- und Suchtbericht“ der Bundesregierung mit keinem Wort erwähnt wird. Du musst also keine Konsequenzen fürchten, wenn du dieses Aphrodisiakum besitzt und verwendest. In unserem Gayshop verkaufen wir Poppers aber ausschließlich an Volljährige.

In welchen Ländern ist Poppers legal?

  • In Deutschland
  • In der Schweiz und in Österreich
  • Und in allen anderen EU-Ländern

Skiurlaub in Österreich oder der Schweiz geplant? Dort dürft ihr diese Aromen ebenfalls problemlos und ohne irgendwelche Einschränkungen besitzen. Dasselbe gilt für jedes EU-Land. Die britische Regierung hat 2016 sogar ausdrücklich bestätigt, dass Poppers verkauft werden darf.

Welche Menge Poppers legal besitzen?

Da es keinerlei gesetzlichen Einschränkungen gibt, kannst du so viel besitzen, wie du willst. Es gibt keinerlei Mengenbeschränkung. Wie praktisch, dass wir in unserem Gayshop Mengenrabatt anbieten. Im Dreierpack sparst Du schon 10 Prozent, bei einer Bestellung von mindestens 36 Stück 40 Prozent und wenn das noch nicht reicht, zahlst Du ab 144 Stück nur noch 55 Prozent des ursprünglichen Preises!

Das Besondere bei uns: Unser Bonussystem. Wenn du bei uns ein Kundenkonto anlegst, erhältst du für jeden ausgegebenen Euro einen Punkt. Denn kannst du bei einer späteren Bestellung als Direktrabatt oder gegen Bonus-Artikel eintauschen. Als Bonus-Artikel führen wir hauptsächlich Poppers, aber auch Gleitgele oder Sex-Toys. Diese Artikel haben wir ständig auf Lager und können sie jederzeit eintauschen.

Warum Poppers legal bei TomRockets.com kaufen?

  • Beste Qualität zum günstigsten Preis im deutschsprachigen Raum
  • Mengenrabatte
  • Umfangreiches Sortiment
  • Verschiedene Angebote für individuelle Kundengruppen
  • Alles selbst von uns getestet

Abonniere jetzt einfach und bequem unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter.